Autor Thema: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017  (Gelesen 12693 mal)

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« am: Juni 21, 2017, 08:42:16 »
Hier posten wir ab dem 29.07.2017 was so alles im Bubenlager passiert.
« Letzte Änderung: Juni 25, 2017, 20:48:38 von Timo »
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi:

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Re: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« Antwort #1 am: Juli 29, 2017, 13:21:10 »
Die Jungs sind jetzt im Lager angekommen. Nach der Lagerübergabe machen sich die Mädels dann auf den Weg nach Hause.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi:

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Re: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« Antwort #2 am: Juli 30, 2017, 11:36:12 »
Samstag:
Gegen 14 Uhr haben die Mädels das Lager an die Jungs abgegeben. Nach einer kurzen Einführung in das Lager durften sich die Kinder ihr Zelt aussuchen. Nachmittags konnten die Kinder die ersten Bauaktionen starten, sich auf das Lagerleben einstellen und die Ersten haben den Lagerpool als kühles Nass für sich entdeckt. Der Abend begann mit Großfeldspielen und wurde danach mit einer kleinen Lagerrunde abgeschlossen. Die Lagerleitung führte in dieser Situation das Motto "Wikinger" mit einem Schauspiel am "Stammtisch" ein.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi:

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Re: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« Antwort #3 am: Juli 30, 2017, 23:16:55 »
Sonntag:
Am Sonntagmorgen sind wir gemeinsam nach Winterstettendorf gelaufen, um den Gottesdienst mit Pfarrer Babu zu feiern. Vor dem Mittagessen, Bratkartoffeln mit Steak und Salat, wurden die Zeltschilder mit Wikingernamen angefertigt. Am Nachmittag standen Großfeldspiele auf dem Plan, die das taktische Geschick und die Sportlichkeit der Jungs verlangten. Nach einem ausgiebigen Abendessen fanden einige Aufräumaktionen statt und die Turnierfelder wurden aufgebaut. Bei Einbruch der Dämmerung verließen wir das Lager für eine kurze Wanderung, um von einer Anhöhe ein imposantes Feuerwerk zu bestaunen, das den schönen Abschluss für unseren zweiten Tag im Lager bildete.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi:

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Re: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« Antwort #4 am: August 01, 2017, 15:33:59 »
Montag:
Heute starteten wir nochmal passend zu unserem Lagerthema Wikinger durch. Am Vormittag wurde für den Ernstfall trainiert, falls man auf hoher See auf gegnerische Schiffe stoßen sollte. Dafür spielten wie "Schiffe versenken", wobei die Jungs versuchten das jeweils andere Team ohne Sichtkontakt mit Wasserbomben zu treffen.
Im Anschluss wurden unsere Wikingeranwärter mit besten Tortellini und Schinken-Sahne-Soße verköstigt, um Kraft für die anstehende Erkundungstour zu sammeln. Zeltweise schwärmten die Kinder über den Nachmittag in die umliegenden Dörfer, mit dem Ziel eine Rolle Klopapier in möglichst hilfreiche Dinge für unseren Schiffbau einzutauschen. Dem Abendessen folgte noch eine Runde Sport auf dem Fußballplatz, bevor die ertauschten Schätze in kreativster Weise an der Lagerrunde präsentiert wurden. Zum Abschluss des Tages wurde am Lagerfeuer gemeinsam gesungen und die "Raubzüge" nicht nur musikalisch, sondern auch kulinarisch mit Flammkuchen aus dem Lehmofen gefeiert. In der Nacht besuchte uns noch eine Gruppe aus dem Dorf mit dem Ziel unsere Fahne zu klauen. Erfolglos.
Alles in allem ein erlebnisreicher und erfolgreicher Tag für unsere Wikinger.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi:

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Re: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« Antwort #5 am: August 02, 2017, 11:19:41 »
Dienstag:
Heute stand das Spiel "Salzfabrik" auf dem Programm, bei dem die Kinder über den ganzen Tag aus dem salzigen Meerwasser Salz gewinnen mussten, dass zur Konservierung der Schiffsvorräte dienen sollte. Vormittags bereiteten die Zelte dazu Feuerstellen vor, um den Lagerplatz verteilt.
Nach dem Mittagessen begann das Spiel und die Wikingerstämme versuchten möglichst viel, möglichst trockenes und möglichst reines Salz zu gewinnen. Das produzierte "weiße Gold" musste nun noch sicher an den Marktplatz gebracht werden, ohne das es von den Fängern beschlagnahmt wurde.
Vor dem Abendessen erwarteten wir noch ein kleines Unwetter, das zwar den Platz stellenweise in Schlammfelder verwandelte, ansonsten aber alles verschont ließ.
Den Kindern geht es prächtig, sie sind weiterhin wohlbehalten und bester Laune.
Als es dunkel wurde, sangen wir bei einer Lagerrunde noch einige Lieder und die Kinder kamen am Lagerfeuer zur Ruhe.
In der vergangenen Nacht hatten wir zum ersten Mal Besuch aus dem Mädchenlager. 8 Frau/Mann versuchten die Fahne zu klauen. Vergeblich.

Mittwoch:

Heute verlassen die Kinder das Lager für HAJK, eine Tageswandererung, die einen Bauernhof als Schlafplatz zum Ziel hat.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi:

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Re: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« Antwort #6 am: August 04, 2017, 21:58:41 »
Mittwoch:
Nachdem die Kinder bei der Tageswanderung am Mittwoch knapp 15 km über Bad Waldsee nach Kohaus gewandert waren, haben sie die Nacht auf einem Bauernhof verbracht und federweich auf Heu geschlafen. Am nächsten Tag kamen sie zum späteren Mittagessen zurück ins Lager und genossen nachmittags ihre wohlverdiente Programmpause. Vor dem Abendessen wurde die erste Runde des Mörderspiels gestartet.
Gestärkt durch das Abendbrot versuchten sich unsere Betreuer probeweise als Fahnenklauer, was von den Teilnehmern wiederholt vereitelt werden konnte. Anschließend saßen wir noch singend bei der Lagerrunde zusammen und aßen Pizza.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi:

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Re: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« Antwort #7 am: August 05, 2017, 01:26:31 »
Freitag:
Heute stand unser erster Ausflug nach Illertissen in das Freizeitbad Nautilla an. Rechtzeitig zum morgigen Personalwechsel hatten die Kinder neben all dem Spaß und der Planscherei also auch mal wieder die Möglichkeit warm zu duschen und selbst hartnäckigen Schmutz abzuschütteln. Zurück im Lager fuhr die Küche wieder mit kulinarischen Höchstleistungen auf und servierte Wraps. Dann verabschiedeten sich die Betreuer zu ihrer wohlverdienten Wallfahrt und die Lagerleitung veranstaltete diverse Großfeldspiele mit den Kindern, z.B. Rückwarts-Wettrennen und das Schuhspiel.
Nachdem die Sonne untergegangen und das Feuer entzündet war, fanden wir uns zur Lagerrunde mit Preisverleihung zusammen.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi:

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Re: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« Antwort #8 am: August 06, 2017, 17:45:26 »
Samstag:
Heute durften die Kinder etwas länger schlafen, nachdem nachts Besucher aus dem Mädchenlager vergebens versuchten die Fahne zu klauen. Den Tag über hatten die Kids die Aufgabe zusammen mit ihren Betreuern einen Programmpunkt für den Bunten Abend vorzubereiten. Zur Stärkung gab es mittags die beliebten Maultaschen à la Zeltlager Pfalz. Frisch gestärkt starteten die Kinder eine Wasserschlacht und es wurde eine Slackline über den Pool gespannt, um den Plankengang zu trainieren. Mit Beginn der Dämmerung präsentierten die Kids dann dem gesamten Lager ihre Shows. Danach endete für die Kinder ein langer Tag gegen 23 Uhr.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi:

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Re: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« Antwort #9 am: August 08, 2017, 17:45:12 »
Sonntag:
Heute Mittag stand  das Spiel "Wikinger ärgere dich nicht" an. Vormittags bauten die Zelte ihre eigene Spielfigur und nachmittags traten sie gegeneinander an. Das Spiel funktioniert ähnlich wie das Brettspiel Mensch ärgere dich nicht. Treffen zwei Zelte mit ihrer Figur auf einem Feld aufeinander, müssen sie mit einem Minispiel, beispielsweise Eierlauf gegeneinander antreten. Der Gewinner darf ein Feld nach vorne, der Verlierer rückt ein Feld zurück. Zum Abendessen gab es Bratwurst, Saumagen, Leberknödel und Sauerkraut à la Pälzer Owend. Nach dem Essen machten die Jungs noch ein paar Großfeldspiele und mit Beginn der Dämmerung gab es ein Impromatch von den Betreuern für die Kinder.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi:

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Re: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« Antwort #10 am: August 08, 2017, 17:45:58 »
Montag:
Heute starteten wir morgens mit der ersten Runde der Lagerolympiade. Nach dem Mittagessen folgte die zweite Runde. Abends starteten wir eine Lagerrunde am Feuer und sangen gemeinsam ein paar Lieder. In der Nacht auf Dienstag gab es insgesamt 6 Gruppen von Fahnenklauern, die natürlich alle erfolglos blieben.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi:

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Re: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« Antwort #11 am: August 10, 2017, 09:25:40 »
Dienstag:
Heute durften sich die Zelte beim Stationenlauf messen. Die erste Runde fand am Vormittag statt, die zweite Runde musste vertagt werden, da es eine Gerichtsverhandlung gab. Die Nachtwachen der vorherigen Nacht wurden angeklagt und nach dem FkGb (Fahnenklauer-Gesetzbuch) verurteilt, weil sie ihrer Aufgabe als Nachtwache nicht ordnungsgemäß nachgegangen waren.
Im Anschluss an das Abendessen zockten die Jungs noch beim Casino-Abend um das eine oder andere Stück Pizza.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi:

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Re: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« Antwort #12 am: August 10, 2017, 10:02:52 »
Mittwoch:
Da der Casino-Abend bis in die Nacht ging, durften die Jungs am Mittwoch länger schlafen und sich auf einen kulinarischen Höhepunkt freuen - den Brunch.
Nach einigen Aufräumaktionen und einer Partie Spaßball auf dem Großfeld wurde die zweite Runde des Stationenlaufs nachgeholt. Zum Abendessen gab es für die Kinder Backofenknöpp. Das Personal wurde beim Zeltbetreueressen von den Betreuern verköstigt.
Anschließend wurde noch eine kurze Lagerrunde mit Liedern eingestreut, bevor bei Dämmerung der Filmabend starten konnte. Passend zum diesjährigen Motto wurden die Wickie-Filme abgespielt.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi:

Markus

  • Administrator
  • Bodenschläfer
  • *****
  • Beiträge: 1225
    • Profil anzeigen
    • Ferienwohnung Kalmitblick
Re: Aktuelles aus dem Bubenlager 2017
« Antwort #13 am: August 11, 2017, 09:21:36 »
Donnerstag:
Am vorletzten vollen Lagertag begannen wir vormittags bei Nieselregen die ersten Vorbereitungen für den Abbau zu treffen.
Als es mittags stärker zu regnen anfing saßen wir glücklicherweise nur wenig später im Bus auf dem Weg nach Bad Saulgau ins Hallenbad.
Dort fuhr das Schwimmbadpersonal mit diversen Badeutensilien wie Schwimmringen und einem riesigen Oktopus auf, den die Jungs voller Freude zu erobern bzw. zu verteidigen versuchten, wie eine schwimmende Festung.
Nach all der Bewegung kamen wir merklich erschöpft zum Abendessen ins Lager zurück, wo wir von der Küche mit Döner willkommen geheißen wurden. Der Rest des Tages blieb ruhig und die Kinder verbrachten den Abend im Kreise der Zeltgemeinschaft.
In der Nacht besuchte uns eine Gruppe von 5 Fahnenklauern aus Maikammer, die eifrig und mit vollem Körpereinsatz versuchten die Fahne zu klauen. Es blieb bei dem Versuch.
Dem Ingenieur ist nichts zu schwör  :supi: